Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Prof. Dr.-Ing. Siegfried Wendt

 

Ehemalige Lehrstuhlbezeichnung:

 

Digitale Systeme

 

Wechsel zum HPI nach Potsdam am 30.09.1999

Wissenschaftlicher Nachlass

Auswahl an gehaltenen Vorlesungen:

Grundlagen der Informationstechnik I

Grundlagen der Informationstechnik IA

Grundlagen der Informationstechnik IB

Architektur digitaler Systeme I

Architektur digitaler Systeme II

Prozessrechnen mit Mikrorechnern II

Modellierung programmierter SystemeRealisierung der Ein-/Ausgabefunktionen von Rechensystemen

Forschung

Prof. Wendt hat mit seinen Forschungsvorhaben in Kaiserslautern Neuland betreten und auf dem Gebiet der Software-Engineering erfolgreich Neuerungen eingeführt.

Die Aktivitäten des Lehrstuhls konzentrierten sich auf die ingenieurmäßige Konstruktion von Softwaresystemen unter Verwendung von anschaulichen Modellen in Form graphischer Strukturpläne. Der Schwerpunkt der Aktivitäten am Lehrstuhl lag auf Projekten, in welchen der Forschungsschwerpunkt im Rahmen der Entwicklung großer Softwaresysteme unter industriellen Bedingungen erprobt wurde.

Herrn Prof. Wendt wurde aufgrund seiner erfolgreichen Arbeiten und Neuerungen die wissenschaftliche Leitung bei der Planung des Hasso-Plattner-Institutes für Softwaresystemtechnik (HPI) in Potsdam angeboten. Er nahm sechs Jahre vor Erreichen des Pensionierungsalters diese Herausforderung an und zog nach Potsdam um. Das HPI ist heute eine der angesehensten universitären Ausbildungsstätten in der BRD und ein An-Institut der Universität Potsdam.

Lehrstuhlbezeichnung beim HPI:

Modellierung softwareintensiver Systeme

Zum Seitenanfang